Foxtrail

Eine Hose fürs Leben

Kaum ein Kleidungsstück kann so viele Geschichten erzählen wie eine Wanderhose. Vor allem, wenn sie bereits über 35 Jahre auf dem Buckel hat und mehrmals in den Himalaja sowie nach Alaska und in die Anden gereist ist. Die Fjällräven Greenland Jeans von Hans-Jürgen ist so ein besonderes Stück, das noch lange nicht ausgedient hat.

Abenteuer | Lesedauer 7 Minuten

Ich liebe es, in den Bergen aktiv und auf langen Touren unterwegs zu sein. Im Urlaub nur am Strand liegen, das ist gar nichts für mich.

Hans-Jürgen

Hans‑Jürgen träumte schon als Kind davon, fremde Länder zu bereisen und die größten Berge der Erde zu sehen. Als er sich 1985 bei einem Outdoorhändler in Berlin die Fjällräven Greenland Jeans für seine erste Reise nach Nepal kaufte, kam er diesem Kindheitstraum ein großes Stück näher. Damals hätte er niemals geahnt, dass er als 67-Jähriger immer noch mit derselben Wanderhose in ferne Länder reist.

In die Berge der Welt

Auf seiner ersten vierwöchigen Reise nach Nepal und der Wanderung zum Everest Basecamp verliebte sich Hans‑Jürgen in das Land, die Menschen, die Natur und die Achttausender: „Es war sehr schön. Ich liebe es, in den Bergen aktiv und auf langen Touren unterwegs zu sein. Im Urlaub nur am Strand liegen, das ist gar nichts für mich!“

So ging es 1991 nach Nordamerika, um den 53 Kilometer langen Chilkoot Trail von Alaska nach Kanada zu machen. „Auf den Spuren der Goldgräber zu wandern, war noch so einer meiner Jugendträume.“

Diesmal war er allein mit Zelt unterwegs, begegnete Bären, genoss die Wildnis und das einfache Leben auf dem Trail. Danach folgten noch fünf Wochen mit einer Gruppe auf weiteren Outdoor-Abenteuern, teils zu Fuß, teils mit Kajak oder einem Raft. „Ein Höhepunkt für mich war der Rundflug im Denali Nationalpark, bei dem wir um den Mount McKinley geflogen sind.“

Nach einigen Jahren mit kleineren Trips, einigen Alpentouren, Familienurlauben und zwei Hüftoperationen, zog es Hans‑Jürgen zurück in den Himalaja. „Ich musste erst mal schauen, ob ich mit den neuen Hüftgelenken überhaupt noch so lange Touren machen kann,“ erinnert er sich. „Ich hatte Glück. Meine Hüften machten mit!“ Über 20 Jahre nach seinem ersten Nepal-Trip, stand die Annapurna Umrundung mit einem der höchsten Pässe im Himalaja, dem 5.416 Meter hohen Thorong La Pass, auf dem Plan.

Zwischen 2014 und 2017 reiste er insgesamt sechsmal nach Nepal und lief neben der Annapurna Runde auch die Manaslu Runde, wanderte im Mustang Gebiet und in unbekannteren Seitentäler der Annapurna Region.

Eine Hose für alle Touren

Immer mit dabei, die Greenland Jeans von Fjällräven. „Das war ja meine Einsteigerhose und ich hätte nie gedacht, dass sie so lange hält!“ Genau das ist es, was die Wanderhosen von Fjällräven ausmacht. Sie sind zeitlos, strapazierfähig und praktisch. Sie sollen ein Leben lang halten und den Besitzer auf allen Abenteuern begleiten.

Hans-Jürgen unterwegs in Tibet mit der Greenland Jeans

So packte Hans‑Jürgen auch 2016 seine bewährte Fjällräven Wanderhose für seine Reise nach Tibet ein, um auf dem Kailash-Kora den heiligsten Berg Tibets zu umrunden. Die durchschnittliche Höhe dieses Pilgerwegs beträgt fast 5000 Meter und ist damit sehr herausfordernd. „Wir waren zum heiligen Saga Dawa Fest dort. Das war ein einmaliges Erlebnis,“ erinnert sich Hans‑Jürgen. Das Saga Dawa Festival feiert die Geburt, den Tod und die Erleuchtung von Buddha und wird in ganz Tibet gefeiert. Am Mt. Kailash versammeln sich dazu jedes Jahr Tausende von Menschen. „Der Höhepunkt war, als der neue Gebetsfahnenmast aufgestellt wurde. Ein sehr friedliches, ergreifendes Fest!“

Ein einmaliges Erlebnis: Das Saga Dawa Festival

Eine Wahl fürs ganze Leben

Wie für Hans‑Jürgen ist die Wahl der richtigen Wanderhose für viele der erste Schritt in ein neues Abenteuer oder sogar in ein ganzes Leben voller Abenteuer. Wir sind alle unterschiedlich, haben verschiedene Körperformen, machen verschiedene Aktivitäten in verschiedenen Klimazonen. Deshalb haben wir bei Fjällräven seit der Einführung der ersten Hose, der Greenland Trousers, im Jahr 1970 stets daran gearbeitet, unserer Produkte noch besser zu machen und uns zu einem Experten für Outdoorhosen entwickelt.

Das Material hat einfach eine super Qualität. Es ist leicht und trocknet schnell.

Hans-Jürgen

Wie die Greenland Trousers, ist auch die Greenland Jeans von Hans‑Jürgen aus unserem wichtigsten Material, dem bewährten G‑1000. Dieser dicht gewebte Stoff aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle ist robust, atmungsaktiv und winddicht. G‑1000 hat ihn überzeugt und ist ein Grund, warum er seine Fjällräven Hose immer weiterträgt: „Das Material hat einfach eine super Qualität. Es ist leicht und trocknet schnell“, findet er.

Wir entwickeln unsere Materialien genauso weiter, wie die Schnitte, Ausstattung und andere Details unserer Produkte und legen dabei besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Heute bieten wir sieben G‑1000 Varianten mit besonderen Eigenschaften für spezielle Anforderungen an. So wurde auch die Greenland Jeans über die Jahre weiterentwickelt, u.a. besteht sie nun aus dem Material G‑1000 Eco. Diese nachhaltigere Variante aus Biobaumwolle und recyceltem Polyester wird in vielen unserer Klassiker eingesetzt. In der technischen Trekkinghose Keb Trousers kombinieren wir G‑1000 Eco mit Stretchmaterial für erhöhte Bewegungsfreiheit. Neben dem Materialupdate haben wir die Keb Trousers über die Jahre immer weiter überarbeitet und so die Passform, Langlebigkeit, Performance und Reparierbarkeit verbessert.

Klar habe ich noch ein paar Wunschziele im Kopf. Ich möchte gerne nach Butan und Kamtschatka würde mich noch reizen. Mal sehen, ob das klappt.

Hans-Jürgen

Ein andere, sehr interessante Weiterentwicklung von Fjällräven ist die technischen und hochfunktionale Abisko Trekking Tights, die wir vor drei Jahren auf den Markt gebracht haben. Sie kombiniert die Strapazierfähigkeit einer Trekkinghose mit der Bewegungsfreiheit von Tights.

Ganz neu für den Sommer 2020 ist unser Material G‑1000 Air Stretch aus Biobaumwolle und teilweise recyceltem Polyester mit einem geschmeidigem Stretchmaterial aus teilweise recyceltem Polyester. Wie der Name schon sagt, ist das Material extrem luftig, atmungsaktiv und trocknet schnell. Das macht unsere neue Abisko Midsummer Trousers aus G‑1000 Air Stretch zur perfekten Trekkinghose in warmen Gefilden.

Wer eine leichte, schnell trocknende Stretchhose für den Alltag und Reisen sucht, ist mit der neuen High Coast Lite Trousers richtig beraten. Durchdachte Details wie enger zulaufende Beine und reflektierende Kordelzüge, die sich für bessere Sichtbarkeit im Dunkeln einfach herausziehen lassen, machen sie zudem zu einer perfekten Hose auf dem Rad.

Mit unserem Hosen-Guide kannst du aus all unseren vielseitigen Modellen deine perfekte Hose fürs Leben finden. So wie Hans‑Jürgen, der seine Hose fürs Leben 1985 gekauft hat. Seine Greenland Jeans kann heute von vielen kleinen und großen Abenteuern in der ganzen Welt erzählen. Ihr vorerst letzter Trip war im Januar 2020 nach Patagonien. Hans‑Jürgen hat sich mit einer Wanderung im Torres del Paine Nationalpark, einem Fitz Roy Trek und einem Ausflug zum Perito Moreno Gletscher einen weiteren großen Traum erfüllt.

Ein Höhepunkt der Patagonienreise: Das Fritz Roy Massiv

Sein Abenteuerdurst ist noch lange nicht gestillt und die Greenland Jeans hat auch noch lange nicht ausgedient. „Ich möchte gerne noch weiter auf Reisen gehen,“ sagt er. „Klar habe ich noch ein paar Wunschziele im Kopf. Ich möchte gerne nach Butan – mhhh ja – und Kamtschatka würde mich noch reizen. Mal sehen, ob das klappt.“

DIESE WEBSITE VERWENDET COOKIES

Diese Seite verwendet Cookies, um dir das Verweilen auf unsere Seite so interessant wie möglich zu machen. Dadurch können wir unsere Seite stetig verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies sowie der Opt-Out-Option oder der Änderung deiner Einstellungen findest du in unserer Datenschutzerklärung und in unseren Cookie-Richtlinien.